Diese Seite drucken
Samstag, 14 November 2015 20:50

Judasohren- Möhren- Salat

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die eigenwürdige Konsistenz der Judasohren hat die Frage aufgeworfen, wie man damit am besten umgeht. Das erste Experiment als Bereicherung im Salat hat gleich Beifall geerntet. Weitere Ideen müssen noch entwickelt werden, da Judasohren in unserer Küche bisher nicht so reichlich vorhanden waren. Für diesen Salat kann man nach Belieben auch Eisbergsalat verwenden.

Judasohren
Olivenöl zum Anbraten
Sherry
Sojasauce
3‒5 Bio-Möhren je nach Größe
1/2 Gurke
Feldsalat
1 kleine rote Zwiebel fein gehackt
Salatdressing:
Olivenöl und Weißweinessig
Salz, Pfeffer, Zucker
Kräuter nach Belieben

Judasohren im Olivenöl nicht zu heiß anbraten, Sherry und Sojasauce dazugeben und weiter schmoren. Pilze in dem Sud etwas marinieren lassen.
Möhren schälen und fein raspeln, Gurke in feine Streifen schneiden, Feldsalat waschen und abtropfen.
Dressing aus Olivenöl, Weißweinessig, Salz, Zucker, Pfeffer und Kräutern herstellen. Möhren, Gurken und Salat mit dem Dressing in einer Salatschüssel vermischen, gehackte Zwiebel und marinierte Pilze darauf geben und mit Feldsalatröschen garnieren.

Gelesen 2169 mal Letzte Änderung am Samstag, 14 November 2015 21:05
Pirkko Roinila

ambitionierten Naturfotografen Pirkko Roinila aus Finnland