Diese Seite drucken
Montag, 24 März 2003 23:00

Startschuss mit Herbsttrompete

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Pilzverein Rehna wurde aus der Taufe gehoben

"Wir wollen nicht tagen, sondern durch die Wälder streifen", formuliert Jörg Müller, Vorstandsmitglied des Pilzvereins Rehna, die Ziele des am Freitag neu gegründeten Vereins. 20 Freunde "deftiger Pilzpfannen" und der Natur trafen sich in der Rehnaer Schule, um den wohl ersten Pilzverein in Mecklenburg-Vorpommern aus der Taufe zu heben.

Den schwierigsten und formalsten Akt, die Verlesung und Abstimmung über die Satzung, haben die Pilzfreunde hinter sich gebracht. Darin eingeschlossen war die Wahl des Vorstandes. Dieser setzt sich aus Torsten Richter (Vereinsvorsitzender), Jörg Müller, Volker Jö-dicke und Kathrin Richter zusammen.

Nun steht dem Verein die Eintragung ins Vereinsregister bevor und die Beantragung der Gemeinnützigkeit.

Ungeachtet dessen sind die ersten Wanderungen schon geplant, denn für die Pilzfreunde beginnt die Saison bereits im Mai mit einem Streifzug über die Wiesen. Größte Veranstaltung werden die jährlich stattfindenden "Tage der Pilze"sein. Diese finden in diesem Jahr am 26. und 27. September statt.

Ohne Logo will auch der Pilzverein nicht leben. Dies ist geprägt durch den Schriftzug "Pilzverein" und eine Zeichnung der Herbsttrompete. Ein Pilz, der in den Buchenwäldern rings um Rehna in zahlreicher Form vorkommt. Seine dunkle Färbung ist nicht jedermanns "Geschmack", aber Pilzkenner schätzen diesen bis zu 15 Zentimeter hohen Pilz als Delikatesse.

von Volker Bohlmann
aus SVZ vom 25.03.03

Link:   http://www.svz.de/newsmv/lr/gad/index.html
Link2:   http://www.pilzepilze.de

Datum:   25. März 2003

 

 

Gelesen 7173 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 22 August 2012 12:34