• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Voreinstellung
  • Titel
  • Datum
  • Zufällig
mehr laden! / laden alle! load all
Mittwoch, 25 Mai 2011 00:00

Rotbraune Träuschlinge trotz Trockenheit

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Noch vor den ersten Regentropfen tauchten in Rehna vor der alten Sparkasse schöne Rotbraune Träuschlinge (Stropharia rugosoannulata) auf. Im frischen Mulch waren die Sporen und offenbar auch genug Feutigkeit vorhanden. Bei Trockenheit reißt die Huthaut schnell auf und die rotbraune Farbe verliert sich dann. Ich hatte eine schöne Pilzmahlzeit und der Schaukasten bekam auch etwas ab. Für alle anderen - für euch - wenigsten diese schönen Bilder.

 

DSCF8620

Diese Exemplare machen ihrem Namen alle Ehre. Andere Namen sind Riesenträuschling oder auch Braunkappe. Letzterer Begriff ist zu schwammig, selbst für einen Schwamm, da etliche Pilze braune Kappen haben, wie etwa die Marone.

 

DSCF8594

 

DSCF8611

 

DSCF8623

Nur die frischen, noch rotbraunen Träuschlinge waren ohne Maden und somit genießbar.

 

DSCF8600

 

DSCF8597

Die größten Exemplare kamen auf gut 20 cm Hutdurchmesser. Übrigens findet man diese Art laut Literatur ab Juni. Diese sprossen schon in der ersten Maihälfte.

 

DSCF8601

 

DSCF8615

Sehr schön ist auch das Myzel zu erkennen.

 

DSCF8616

 

DSCF8619

Kaum zu glauben, dass alle Bilder die selbe Art darstellen. Von unten sind die Pilze weniger veränderlich. Sie behalten lange ihren violetten Farbton.

 

DSCF8626

 

 

 

Gelesen 2513 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 14 Januar 2015 17:37

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

No Calendar Events Found or Calendar not set to Public.

Giftnotruf: 0361 730 730

16. Tage der Pilze

  • Mit Schülern, Eltern und Pilzfreunden wurde der Grundstock für die umfangreiche Pilzschau gelegt.

Aktuelles

meist gelesen!

  • Tage der Pilze vom 26. - 28.09 2003 +

    Testen Sie Ihr Pilzwissen und gewinnen Sie!Nachdem im Jahre 2002 die Tage der Pilze nicht stattfanden, steht der Termin für weiterlesen
  • Blick für heimische Pilze schärfen +

    Pilzverein gründet sich Freitag um 19 Uhr / Organisierte WanderungenFoto: Volker JödickeMorchelwanderung 2002Herbsttrompete, Rauchblättriger Schwefelkopf, Papageiensaftling... - Pilzkennern und Feinschmeckern dürften Gaumenfreuden weiterlesen
  • Am 21. März ist der Tag des Waldes +

    Am 21. März ist der "Tag des Waldes". Mecklenburg-Vorpommern hat insgesamt eine Waldfläche von 504.000 Hektar. "Das Land setzt sich weiterlesen
  • Gründung des Pilzvereines war erfolgreich +

    18 Pilzfreunde nahmen an der Gründungsveranstaltung teilGeschafft, der erste freie Pilzverein in Mecklenburg- Vorpommern ist gegründet. Im Beisein von Prof. weiterlesen
  • Startschuss mit Herbsttrompete +

    Pilzverein Rehna wurde aus der Taufe gehoben "Wir wollen nicht tagen, sondern durch die Wälder streifen", formuliert Jörg Müller, Vorstandsmitglied weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Pilz des Jahres

  • Pilz des Jahres 2015 +

    Pilz des Jahres 2015

    Becherkoralle (Artomyces pyxidatus (Pers.) Jülich )
    Eine besonders schöne und ungewöhnliche Art aus der Gruppe der Korallenpilze mit dem wissenschaftlichen Namen

    weiterlesen
  • Pilz des Jahres 2013 +

    Lateinischer Name: Entoloma incanum (Fr.: Fr.) Hesler
    Deutsche Namen: Braungrüner Zärtling



    Die Deutsche Gesellschaft für Mykologie hat den Pilz des
    weiterlesen
  • 1
  • 2

Login