• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Voreinstellung
  • Titel
  • Datum
  • Zufällig
mehr laden! / laden alle! load all
Donnerstag, 01 April 2010 09:27

Rehnaer Pilzverein blickt auf ein pilzarmes, aber erfolgreiches Jahr zurück!

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Verein wächst weiter!  Dankt Sponsoren und Förderern für die Treue!

Rehna. Langsam wird es für die Rehnaer Pilzfreunde im Deutschen Haus zu eng. Kein Stuhl blieb am Freitagabend frei, als der Pilzverein zu seiner alljährlichen Mitgliederversammlung eingeladen hatte. Mit optimistischen Worten begrüßten  Volker Jödicke und Torsten Richter die Mitglieder aus der Landeshauptstadt, Dassow, Grevesmühlen, Gadebusch, Rehna und dem Ratzeburger Raum. Mit besonderer Freude wurden als Gäste die Wismarer Pilzfreunde begrüßt. Und um es gleich vorwegzunehmen,  2009 war für den Rehnaer Pilzverein und seine Mitglieder  ein überaus erfolgreiches Jahr, wie der Bericht von Vereinschef Torsten Richter belegte.

{phocagallery view=category|categoryid=13|limitstart=0|limitcount=0|detail=5|displayname=0|displaydownload=0}

Es gab zwar keine Herbsttrompeten, dafür war es das Jahr der Graublättrigen Schwefelköpfe, so Richters Resümee des vergangenen Jahres aus Pilzsicht! Vielschichtige Aktivitäten von A wie Artenvielfalt, über T wie Tage der Pilze, bis Z wie Zusammenarbeit mit Stadt, Schule, Sponsoren und anderen Partnern. Vieles streifte Richter in seinem umfassenden, aber zugleich locker gehaltenen Bericht. Für Erstaunen unter den Pilzfreunden sorgte die Mitteilung das im Woitendorfer Wald mittlerweile 1115 verschiedene Pilzarten festgestellt wurden! Damit dürfte das Waldgebiet wohl das am besten untersuchte in Mecklenburg-Vorpommern sein.
„Die Einbeziehung der Rehnaer Schüler während der Pilztage ist mittlerweile ein echter Selbstläufer", so Richter. Das wäre sicherlich ganz im Sinne von Heinrich Sternberg.
Dank der lokalen Sponsoren ist der traditionelle Schulzeichenwettbewerb ein wirklicher Höhepunkt und die Ergebnisse können dementsprechend präsentiert werden.

Ein besonderer Dank ging an die langjährigen Förderer und Sponsoren. Die Bau- und Möbeltischlerei Eigenstetter, das Vermessungsbüro Apolony, das Autohaus Opel Carlsson, SP: Arndt, die Zahnarztpraxis Paprotzki, Augenoptiker Wichert,  Christel Schotte, Winkler & Sohn Autohaus Renault, sowie Rechtsanwalt Helmut Drechsler seien hier nur stellvertretend für alle anderen genannt. Aber auch Vereinsmitglieder traten als aktive Sponsoren auf, wie Dipl. med. M .Herbst und  die Buchhandlung Schnürl & Müller GbR.
Für die Vereinsförderung durch die Stadt Rehna, die kostenlose Nutzung des Kreuzganges und des Deutschen Hauses danken die Pilzfreunde besonders ihrem Bürgermeister Hans-Jochen Oldenburg.
Die Entscheidung des Vereins die 10. Tage der Pilze an  seinem Heimatort durchzuführen und damit den Außenstandort der BUGA Rehna zu stärken stellte sich im Nachhinein als richtig  heraus. Die Pilzausstellung in der einmaligen Atmosphäre des Kreuzganges überzeugte während des Kreiserntedankfestes viele Besucher!

Weitere Höhepunkte zum Jahresende bildeten dann der Drehtag für die BINGO- Sendung und die Verleihung des 1. Umweltpreises des Landreises durch die Landrätin Birgit Hesse im Grand City Hotel in Gägelow.
Im Anschluss gab Volker Jödicke einen sachlich abgefassten Finanzbericht und ging dabei besonders auf die Förderung durch das LUNG und die NUE- Stiftung aus Erträgen der „BINGO – die Umweltlotterie" ein.
Dank des effizienten Umgangs mit Finanzen kann der Verein auf  einen mehr als ausgeglichenen Haushalt  im Sinne der Gemeinnützigkeit verweisen.
Eine besondere Anerkennung bzw. Ehrung gab es dann für ein Mitglied!
Als Vereinschef  Richter  Pilzfreund Roland Lebendig aus Schönberg nach vorne bat, war dieser völlig überrascht und gerührt. Als Dankeschön für seine langjährige Arbeit bekam er einen wertvollen Kalender mit Großaufnahmen von Pilzen überreicht!  Die Mitglieder spendeten nicht nur an dieser Stelle reichlich Beifall! Applaus gab es auch für den Vorstand, der seine Arbeit zuverlässig und transparent gestaltete.
Nach der Rückschau wurden bereits erste, feststehende Termine für 2010 bekannt gegeben. Neu aufgenommen in die Reihen der Pilzfreunde wurde  Helga Nötzelmann aus Vietlübbe. Das Konzept und die Vorhaben der Rehnaer Pilzfreunde scheinen zu überzeugen.  Der Verein wächst kontinuierlich und hat sich mittlerweile zu einem zentralen Anlaufpunkt für Pilzinteressierte in Westmecklenburg gemausert. Akzeptiert und gut genutzt wird die vereinseigene Homepage als Kontaktmedium und zur Präsentation der Aktivitäten, sowie von Sponsoren.
Den Übergang zum gemütlichen Teil bildete die „ Eroberung" des bunten Buffet aus köstlichen Leckereien mit und ohne Pilzen. Auch diesmal hatten sich die fleißigen Pilzfrauen  Jana Peth,  Irina Jarchow, Katrin Richter, Karin Höfer, Christel Völzer, Regina Groß, Kerstin Hey und Kirsten Hannemann  wieder voll ins Zeug gelegt und begeisterten die Pilzfreunde mit eigenen Kreationen.  Britt-Moniq  Etzelsberger aus Gudow überraschte mit einer Tortenvariation in Fliegenpilz-Outfit. Ergänzt wurden die selbstgezauberte Köstlichkeiten durch wohlschmeckenden Kasslerbraten mit Sauerkraut vom EDEKA Lebensmittelmarkt Jürgen Puls. Auch kulinarisch ließ der Abend also keine Wünsche offen. Mit den „Bildern des Jahres 2009", dem Mitschnitt aus der BINGO Sendung , anregenden Getränken und allerlei Pilzlatein gut gemixt ging das Vereinstreffen in gemütlicher Runde erst spät zu Ende. Mit Spannung und Freude erwarten die Rehnaer  das Pilzjahr 2010. Der erste Termin steht schon am 1.Mai ins Haus – die traditionelle Morchelwanderung am Schweriner See ist angesagt!

Torsten Richter

Gelesen 6860 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 22 August 2012 12:34

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

No Calendar Events Found or Calendar not set to Public.

Giftnotruf: 0361 730 730

16. Tage der Pilze

  • Torsten Richter (rechts) begrüßte Rehnas Bürgermeister Hans Jochen Oldenburg und Vivien Hauser (Kieler Pilzverein).

Aktuelles

meist gelesen!

  • Tage der Pilze vom 26. - 28.09 2003 +

    Testen Sie Ihr Pilzwissen und gewinnen Sie!Nachdem im Jahre 2002 die Tage der Pilze nicht stattfanden, steht der Termin für weiterlesen
  • Blick für heimische Pilze schärfen +

    Pilzverein gründet sich Freitag um 19 Uhr / Organisierte WanderungenFoto: Volker JödickeMorchelwanderung 2002Herbsttrompete, Rauchblättriger Schwefelkopf, Papageiensaftling... - Pilzkennern und Feinschmeckern dürften Gaumenfreuden weiterlesen
  • Am 21. März ist der Tag des Waldes +

    Am 21. März ist der "Tag des Waldes". Mecklenburg-Vorpommern hat insgesamt eine Waldfläche von 504.000 Hektar. "Das Land setzt sich weiterlesen
  • Gründung des Pilzvereines war erfolgreich +

    18 Pilzfreunde nahmen an der Gründungsveranstaltung teilGeschafft, der erste freie Pilzverein in Mecklenburg- Vorpommern ist gegründet. Im Beisein von Prof. weiterlesen
  • Startschuss mit Herbsttrompete +

    Pilzverein Rehna wurde aus der Taufe gehoben "Wir wollen nicht tagen, sondern durch die Wälder streifen", formuliert Jörg Müller, Vorstandsmitglied weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Pilz des Jahres

  • Pilz des Jahres 2015 +

    Pilz des Jahres 2015

    Becherkoralle (Artomyces pyxidatus (Pers.) Jülich )
    Eine besonders schöne und ungewöhnliche Art aus der Gruppe der Korallenpilze mit dem wissenschaftlichen Namen

    weiterlesen
  • Pilz des Jahres 2013 +

    Lateinischer Name: Entoloma incanum (Fr.: Fr.) Hesler
    Deutsche Namen: Braungrüner Zärtling



    Die Deutsche Gesellschaft für Mykologie hat den Pilz des
    weiterlesen
  • 1
  • 2

Login