Freitag, 11 Februar 2011 17:22

Zitter-Dekoration im Bruchwald

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Pilzdiakon Matthias Krause/  Endlich Winterferien. Das bedeutet auch für mich ein paar Tage Urlaub. Momentan lohnt es sich aus meiner Sicht nicht auf Frischpilzsuche zu gehen. Aber im Januar konnte ich zwei Mal schöne Winterpilz-Ernten einholen. Nach den Schnee- und Frosttagen durfte ich leckere Samtfüßchen und gnubbelige Judasohren futtern. Meine Mutti hatte in der Zeit Geburtstag - kann es ein originelles Geschenk geben als eine leckere Frischpilzpfanne? Als dann nicht mehr so viel zu holen war, hat jemand heimlich den Wald wunderschön dekoriert. Hier die Fotos.

alt

Hier sind die Bilder meiner ersten Ernte von 2011 zu sehen (Samtfußrüblinge und Judasohren) - und auch hier schon zur Deko ein Goldgelber Zitterzahn.

 

alt

das Gleiche noch mal aus einer anderen Perspektive

 

alt

Goldgelber Zitterling  (Tremella mesenterica)

 

alt

hier ein Foto des zweiten Verarbeitungsstadiums

 

alt

Blick zurück in den Wald: die Winterpilze

 

alt

die Judasohren ..................     und dann endlich

 

alt

die Dekoration:  Goldgelber Zitterling, nicht essbar, aber farbfreudig dekorativ!

 

alt

Immer wieder zeigte sich dieser Schmuck im ansonsten tristen Wald.

 

alt

hier im Gegenlicht

 

alt

 

alt

hier etwas unscharf ... Aber das passt zum Pilz. Deko muss nicht scharf sein. Er schmeckt ja auch nicht scharf. Aber er macht mich scharf! Nichts los da draußen: nur Nebel, Niesel und Nässe. Und da verziert jemand kahle Äste mit leuchtend gelben Assecoires! Der Weihachtsbaum ist längst entsorgt. Resignation macht sich breit. Aber da wird der Wald schon wieder für mich geschmückt! Danke schön! Der Goldgelbe Zitterling erinnert mich etwas an Nachspeise, an Dessert. Aber er ist wohl die mentale Vorspeise der Pilzsaison 2011. Na, dann:  auf zu weiteren Vorspeisen und Hauptgerichten!

Gelesen 3871 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 22 August 2012 12:34

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

No Calendar Events Found or Calendar not set to Public.

Giftnotruf: 0361 730 730

meist gelesen!

  • Tage der Pilze vom 26. - 28.09 2003 +

    Testen Sie Ihr Pilzwissen und gewinnen Sie!Nachdem im Jahre 2002 die Tage der Pilze nicht stattfanden, steht der Termin für weiterlesen
  • Blick für heimische Pilze schärfen +

    Pilzverein gründet sich Freitag um 19 Uhr / Organisierte WanderungenFoto: Volker JödickeMorchelwanderung 2002Herbsttrompete, Rauchblättriger Schwefelkopf, Papageiensaftling... - Pilzkennern und Feinschmeckern dürften Gaumenfreuden weiterlesen
  • Am 21. März ist der Tag des Waldes +

    Am 21. März ist der "Tag des Waldes". Mecklenburg-Vorpommern hat insgesamt eine Waldfläche von 504.000 Hektar. "Das Land setzt sich weiterlesen
  • Gründung des Pilzvereines war erfolgreich +

    18 Pilzfreunde nahmen an der Gründungsveranstaltung teilGeschafft, der erste freie Pilzverein in Mecklenburg- Vorpommern ist gegründet. Im Beisein von Prof. weiterlesen
  • Startschuss mit Herbsttrompete +

    Pilzverein Rehna wurde aus der Taufe gehoben "Wir wollen nicht tagen, sondern durch die Wälder streifen", formuliert Jörg Müller, Vorstandsmitglied weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Login