„Morchelsüchtige“ eröffnen Freiluftsaison am Schweriner See

Rehna – Wiligrad. Mit strahlendem Sonnenschein empfing Schloss Wiligrad die bunt gemischte Truppe der  Rehnaer Pilzfreunden am vergangenen Wochenende!  Aber nicht wegen der historischen Kulisse des Schlosses waren die 22 Pilzfreunde angereist. Im Mittelpunkt des Interesses stand die bewaldete Uferterrasse entlang des Schweriner Sees. An den feuchten Hängen wachsen alljährlich im Wonnemonat Mai delikate Morcheln.

Auch wenn es schon ein wenig verrückt ist: Pilze sammeln im Mai!

Aber wer die köstlichen Speisemorcheln entdecken will, der muss zur Löwenzahnblüte feuchte Edellaubwälder besuchen.

Und so begaben sich die Morchelsüchtigen des Rehnaer Pilzvereins Heinrich-Sternberg e.V. gut gelaunt und von der Sonne verwöhnt  auf Morcheltour.

Und es dauerte gar nicht lange! Mit Argusaugen konnten schnell einige der köstlichen Speisemorcheln (lat. Morchella esculenta) entdeckt werden. Die hell graubräunlichen bis ockerfarbenen Fruchtkörper sind bestens angepasst an die fast gleichfarbige Laubschicht. Umso größer war die Begeisterung bei jeder erspähten Morchel!

Nur wenige der Rehnaer Pilzfreunde hatten jemals zuvor überhaupt Morcheln „in freier Wildbahn“ gesehen, kannten sie nur vom Lesen und Blättern in „Luxuskochrezepten“!

Speisemorcheln gehören jedenfalls nicht nur vom Preis her zu den exklusivsten Pilzen, sondern sind auch durch ihr grubig-barockes Outfit ein optischer Leckerbissen.

Neben einer Vielzahl von Speisemorcheln, fand Alexander Glomb auch eine Käppchenmorchel und Jörg Lippmann einige Maipilze. Beides sind recht  schmackhafte Frühjahrspilze und gehören somit in das „Beuteschema“ der Rehnaer Pilzfreunde! Am Ende des Tages hatten alle Teilnehmer heimische Morcheln zu Gesicht bekommen.

Erfolgreichste Morchelfinder waren Frank Fischer und Helga Nötzelmann. In ihren luftigen Körben dürfte die Anzahl der Morcheln für eine gute Mahlzeit gereicht haben.

 

Nach drei Stunden Pilzwanderung verhalf ein gemeinsames Picknick zu neuen Kräften. Sina Mewes hatte frischen Mandel-Zuckergußkuchen gezaubert und auch die Kreation eines pikanten Blechkuchens aus Brandteig, gewürzt durch Bär- und Schnittlauch mit würzigem Kräuterdip waren schnell vergriffen. Die selbstgemachte und extra eisgekühlte Waldmeisterbowle von Britt-Moniq Etzelsberger schmeckte dazu köstlich und wurde genutzt um den Herrnburger  Karl Friedrich Brüning in die Reihen des Rehnaer Pilzvereins aufzunehmen! Brüning verfügt bereits über eine gute Artenkenntnis und hat mit dem Namenspatron des Vereins bereits vor Jahren noch selbst Pilzwanderungen durchgeführt!

Mit rekordverdächtiger Beteiligung ging diese erfolgreiche Exkursion zu Ende und es gilt die Freiluftsaison 2010 als eröffnet.

 

 

Torsten Richter

 

{phocagallery view=category|categoryid=38|limitstart=0|limitcount=0|detail=5|displayname=1|displaydescription=1}

Alle Bilder Torsten Richter

No Calendar Events Found or Calendar not set to Public.

Giftnotruf: 0361 730 730

meist gelesen!

  • Tage der Pilze vom 26. - 28.09 2003 +

    Testen Sie Ihr Pilzwissen und gewinnen Sie!Nachdem im Jahre 2002 die Tage der Pilze nicht stattfanden, steht der Termin für weiterlesen
  • Blick für heimische Pilze schärfen +

    Pilzverein gründet sich Freitag um 19 Uhr / Organisierte WanderungenFoto: Volker JödickeMorchelwanderung 2002Herbsttrompete, Rauchblättriger Schwefelkopf, Papageiensaftling... - Pilzkennern und Feinschmeckern dürften Gaumenfreuden weiterlesen
  • Am 21. März ist der Tag des Waldes +

    Am 21. März ist der "Tag des Waldes". Mecklenburg-Vorpommern hat insgesamt eine Waldfläche von 504.000 Hektar. "Das Land setzt sich weiterlesen
  • Gründung des Pilzvereines war erfolgreich +

    18 Pilzfreunde nahmen an der Gründungsveranstaltung teilGeschafft, der erste freie Pilzverein in Mecklenburg- Vorpommern ist gegründet. Im Beisein von Prof. weiterlesen
  • Startschuss mit Herbsttrompete +

    Pilzverein Rehna wurde aus der Taufe gehoben "Wir wollen nicht tagen, sondern durch die Wälder streifen", formuliert Jörg Müller, Vorstandsmitglied weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Login